Schließung des Möbellagers

Im Oktober 2015 fanden wir in der Herderstraße einen großen Kellerraum. Ab diesen Zeitpunkt konnten wir im größerem Maß Möbelspenden entgegennehmen und wieder verteilen. Dank zahlreicher Spenden freuten sich viele Menschen über Möbel und damit eine Erstausstattung ihrer Wohnung. Viel benötigte Gegenstände waren Esstische + Stühle, Couch, Küchen inkl. Geräte wie Kühlschränke und Herd/Ofen. Des Weiteren wurden Betten inkl. Matratzen und Waschmaschinen viel nachgefragt. Viele Neu-Ilmenauer*innen haben Dank der Spenden und des Möbellagers keine leeren Wohnungen.

„Schließung des Möbellagers“ weiterlesen

Vortrag: „Es passiert ja nichts… ?“ – einfache Informationen zum Thema Jugendstrafe

24. Februar 2020 – 18:00 bis 20:00 Uhr im Schülerfreizeitzentrum (SFZ) Ilmenau (Am Großen Teich 2, 98693 Ilmenau)

Wie können Jugendliche und Heranwachsende bestraft werden? Wer ist bei einer Strafe alles beteiligt? Wie lange kann es dauern, bis die Strafe folgt? Kann es Konsequenzen für den Aufenthalt in Deutschland geben?

Diese Fragen beschäftigen Familienangehörige, Opfer, Täter und auch die Unterstützer*innen in der Jugendhilfe/ Jugendsozialarbeit. Dazu hat die Deutsche Vereinigung für Jugendgerichte und Jugendgerichtshilfen e.V. (DVJJ, Landesgruppe Thüringen) 2016 ein Informationsangebot „Fit für den Rechtsstaat“ erarbeitet. Die Inhalte wurden in mehrere Sprachen übersetzt und geben niedrigschwellige Antworten zu den genannten Kernfragen. Das mehrsprachige Infomaterial wird für die weitere Arbeit zur Verfügung gestellt.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Referentin: Juristin Constanze Graf (Flüchtlingsrat Thüringen e.V.)

Zielgruppe: deutschsprachige Multiplikator*innen in der sozialen Arbeit / Jugendhilfe

Organisiert von: jipi gUG/ Projekt „Vier- Vielfalt erleben“ in Kooperation mit dem DGB-Bildungswerk Thüringen e. V.

Die Facebook-Veranstaltung findet ihr hier: https://www.facebook.com/events/924313327971383/

Hier ist der Flyer:

Ausschreibung für den Intensivschwimmkurs im Wintersemester 2019/20

Die jipi gUG lädt zusammen mit dem SV TU Ilmenau Sektion Schwimmen, dem Universitätssportzentrum der TU Ilmenau, dem Ilmenauer Flüchtlingsnetzwerk, dem ISWI e.V. (Initiative Solidarische Welt Ilmenau e.V.) und dem we4you zum Schwimmkurs für internationale Studierende und geflüchtete Menschen ein.

Der Kurs findet in Kooperation mit dem DGB-Bildungswerk Thüringen e. V. statt.

Zielgruppe:

Jugendliche und junge Erwachsene (16 bis 35 Jahre), die schwimmen lernen wollen und nicht schwimmen können

Dieses Kursangebot wendet sich an Menschen, die schwimmen lernen wollen und überhaupt noch nicht schwimmen können. Es handelt sich dabei nicht um einen Kurs, um eine schon vorhandene Schwimmfähigkeit oder –technik zu verbessern.

Inhalt des Schwimmkurses:

Der Kurs beinhaltet Übungen zur Wassergewöhnung und -bewegung wie Gleiten, Schweben, Atemübungen, Tauchen und Kopfsprung. In diesem Rahmen bieten wir euch die Möglichkeit die Grundlagen der Schwimmstile Rücken und Kraul zu lernen.

Zeitraum:

Zeitraum: vom 17. Februar (8. Kalenderwoche) bis zum 9. April (15. Kalenderwoche) 2020

„Ausschreibung für den Intensivschwimmkurs im Wintersemester 2019/20“ weiterlesen