Empfohlen

Willkommen! Welcome!

Refugees welcome - Einblicke in die Arbeit des Netzwerkes

Herzlich willkommen auf den Seiten des Ilmenauer Flüchtlingsnetzwerks beim ISWI e.V. Diese kleine Diashow soll Ihnen einen ersten Einblick in unsere Arbeit und Aktivitäten ermöglichen.

Umsonst und draußen auf dem Wetzlarer Platz

In guter alter Tradition fand am Samstag wieder das allseits beliebte Umsonstfest statt. Diesmal organisierte die Nachhaltigkeitsgruppe in Ilmenau sowie der Ilmpuls e.V. und dem ISWI e.V. das Umsonstfest auf dem Wetzlarer Platz mitten im Herzen Ilmenaus. Das Ilmenauer Flüchtlingsnetzwerk unterstütze das Fest mit Kleiderspenden, die somit einer noch größeren Anzahl an Menschen zu Gute kamen.
Neben den vielen gespendeten Kleider, Haushaltsgegenständen, Büchern und allerlei anderen nützlichen oder unnützen Sachen konnten sich die Besucher auch über die Initiativen wie Foodsharing sowie Greenpeace informieren.

Wir hoffen ihr habt etwas schönes gefunden und es somit vor dem Wegwerfen bewahrt.

Das Netzwerk beim Kreisjugendring-Aktivtag

Was wäre die Welt ohne die Jugend.
Um ihr eine aktive Zukunft zu bieten hat der Kreisjugendring Ilm-Kreis einen ganzen Tag ein Angebot geschaffen, damit sich Kinder und Jugendliche in den verschiedensten Bereichen ausprobieren können.
Von Möbel erneuern, über Bushido, Schach spielen, musizieren bis hin zu politischem Engagement konnten sich alle Interessierten vielseitig informieren.

Auch die Landrätin Petra Enders verdeutlichte wie wichtig die Jugend für unsere Zukunft ist und man ihren Wunsch der Mitbestimmung sowie deren Input ernst nehmen sollte. Wir können das nur unterstützen und danken dem
Kreisjugendring sowie dem Kinder- und Jugendbeirat Ilmenaus fürs Organsieren des Tages.

« 1 von 9 »

Spielenachmittag auf dem Wetzlarer Platz

Sonntags sollte man sich entspannen und wie geht das am besten als mit einer leckeren Tasse Tee und Kuchen sowie ein paar aktiven Spielen für Körper und Geist. Einmal im Monat veranstaltet das Netzwerk sonntags einen Spielenachmittag um dadurch neue Spiele aus aller Welt kennzulernen und bei einer guten Tasse Tee interessante Gespräche zu führen. Zudem kann dadurch spielerisch auch etwas Deutsch gelernt werden.

Netzwerk beim Aktionstag Lokales Bündnis für Familien in Ilmenau

Auch das Flüchtlingsnetzwerk war am Aktionstag des lokalen Bündnis für Familie in Ilmenau mit dabei. Mit einem reichhaltigen Buffet aus aller Welt konnten wir die Besucher verköstigen.  Für die Kleinen gab es ein Riesen Mensch ärgere Dich nicht-Spiel sowie ein Fingerfadenspiel.

Vielen Dank an an IGie für die Bilder.