Das Netzwerk beim Kreisjugendring-Aktivtag

Was wäre die Welt ohne die Jugend.
Um ihr eine aktive Zukunft zu bieten hat der Kreisjugendring Ilm-Kreis einen ganzen Tag ein Angebot geschaffen, damit sich Kinder und Jugendliche in den verschiedensten Bereichen ausprobieren können.
Von Möbel erneuern, über Bushido, Schach spielen, musizieren bis hin zu politischem Engagement konnten sich alle Interessierten vielseitig informieren.

Auch die Landrätin Petra Enders verdeutlichte wie wichtig die Jugend für unsere Zukunft ist und man ihren Wunsch der Mitbestimmung sowie deren Input ernst nehmen sollte. Wir können das nur unterstützen und danken dem
Kreisjugendring sowie dem Kinder- und Jugendbeirat Ilmenaus fürs Organsieren des Tages.

[Best_Wordpress_Gallery id=“25″ gal_title=“KJR-Aktivtag“]

Spielenachmittag auf dem Wetzlarer Platz

Sonntags sollte man sich entspannen und wie geht das am besten als mit einer leckeren Tasse Tee und Kuchen sowie ein paar aktiven Spielen für Körper und Geist. Einmal im Monat veranstaltet das Netzwerk sonntags einen Spielenachmittag um dadurch neue Spiele aus aller Welt kennzulernen und bei einer guten Tasse Tee interessante Gespräche zu führen. Zudem kann dadurch spielerisch auch etwas Deutsch gelernt werden.

[Best_Wordpress_Gallery id=“23″ gal_title=“Spielenachmittag auf dem Wetzlarer Platz“]

Netzwerk beim Aktionstag Lokales Bündnis für Familien in Ilmenau

Auch das Flüchtlingsnetzwerk war am Aktionstag des lokalen Bündnis für Familie in Ilmenau mit dabei. Mit einem reichhaltigen Buffet aus aller Welt konnten wir die Besucher verköstigen.  Für die Kleinen gab es ein Riesen Mensch ärgere Dich nicht-Spiel sowie ein Fingerfadenspiel.

Vielen Dank an an IGie für die Bilder.

[Best_Wordpress_Gallery id=“19″ gal_title=“Aktionstag Lokales Bündnis für Familie“]